Herzlich Willkommen im Ferienhaus ,,Alfbachtal "

Ein erholsamer Urlaub inmitten der Natur 

Eifel-Ardennen Radweg

Das Ferienhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Eifel-Ardennen-Radweg, der auf der ehemaligen Bahntrasse Prüm - Pronsfeld - Bleialf - St.Vith gebaut wurde und eine Länge von 37km hat. Auf der fast ebenen oder nur sanft ansteigenden Strecke kann man das Landschaftspanorama des Deutsch-Belgischen Naturparks entspannt genießen. 
Wir stellen Ihnen 1 Herrenrad, 1 Damenrad und 2 Jugendräder kostenlos zur Verfügung.

Das Haus

Das Blockhaus bietet Ihnen auf 50qm Platz für bis zu 4 Personen.
Im Haus befindet sich ein gemütliches Wohnzimmer mit einer Essecke sowie einer Küche. Vorhanden sind in dieser, neben einer Geschirrspülmaschine und einem Herd (inklusive Backofen), eine Dolce Gusto Kaffeemaschine und eine Filter Kaffeemaschine, eine Mikrowelle, ein Toaster und ein Wasserkocher. Auch Töpfe, Teller und Besteck sind vorhanden. Das bequem ausgestattete Wohnzimmer verfügt neben einem Fernseher über einen Kamin, der an kühlen Sommer- wie Winterabenden für eine romantisch-gemütliche Atmosphäre sorgt. Holz zum Befeuern ist ausreichend vorhanden.
Des Weiteren finden Sie im Erdgeschoss das Badezimmer mit Dusche und WC, sowie einer Waschmaschine.
Weiterhin finden Sie im EG zwei Schlafzimmer - mit Doppelbett und Etagenbett und maßgeschneiderte Schränke für Ihr Gepäck.

- Kostenloses W-Lan ist vorhanden.
- 1 Haustier ist willkommen.

Natur pur 

Kaum eine Landschaft bietet auf engem Raum so viel abwechslungsreiche Natur: sanfte Höhen und stille Täler, ausgedehnte Wälder und blumenreiche Wiesen bieten ihren besonderen Reiz. Die idyllischen Eifeldörfer sind über gute Wanderwege zu erreichen. Genießen Sie die weiten, faszinierenden Ausblicke über die herrliche Schneifellandschaft.

 

Der aufmerksame Wanderer entdeckt dabei die Schönheit unserer heimischen Pflanzenwelt.

Tierwelt

Mit ein bisschen Glück kann man im Alfbachtal Biber, Rehe, Wildkatzen, Feuersalamander, Bachneunaugen und vieles mehr beobachten. 

Wandern

Bei uns finden Sie den idealen Ausgangspunkt für ausgedehnte Wander- und Radtouren in den Naturpark Eifel.

,,Schwarzer Mann "

Der "Schwarze Mann" ist der höchste Punkt der Schneifel und in ca. 10 Minuten vom Ferienhaus aus zu erreichen.

Der Name "Schwarzer Mann" soll von den schwarzen Gesichtern der Bergleute beim Abbau von Bleierz im Bergwerk von Bleialf kommen. Am "Schwarzen Mann" kommen seltene Pflanzen- und Tierarten vor wie z.B. Königsfarn und Wildkatze. 

Dort befindet sich ein Wintersportzentrum mit Ski- und Rodelliften sowie zwei Langlauf-Loipen (12km und 18 km). Den Winter über wird ein rund 5 km langer Wanderweg geräumt.

 

Der Westwall 

Der Westwall ist ein über circa 630 Kilometer verteiltes Verteidigungssystem mit über 18.000 Bunkern, Stollen und Panzersperren. Die Gesamtkosten für die Errichtung dieses Bollwerks schätzt man auf 3,6 Milliarden Reichsmark (RM). Verbaut wurden 8 Millionen Tonnen Zement, 1,25 Millionen Tonnen Stahl, 20 Millionen Tonnen Kies, Sand und Schotter sowie 100 Millionen Festmeter Holz.
Von 1938 bis 1940 wurden alleine im Altkreis Prüm circa 1200, im Bereich der Schneifel circa 170 Bunkeranlagen gebaut und zeitgleich dazu circa 35 km Höckerlinie. Die Anlagen wurden nach dem Krieg gesprengt und sind inzwischen nur noch als Trümmer erkennbar. In den Bunkerruinen haben sich seitdem hervorragende Biotope für seltene Tiere und Pflanzen entwickelt, z.B. für Wildkatze, Fledermäuse, seltene Moose und Flechten.